MTA Lehrgang Kirchl

Das „Sprungbrett“ in den Feuerwehrdienst absolvierten 18 Teilnehmer bei der modularen Truppausbildung in Kirchl. Lehrgangsleiter KBM Martin Bauer lies den Lehrgang der letzten zwei Wochen beim Abschluss noch mal Revue passieren. An acht Lehrgangstagen mussten die Teilnehmer von Rechte und Pflichten über persönliche Schutzausrüstung bis hin zur Fahrzeugkunde und technischer Hilfeleistung alle Grundkenntnisse erwerben. Zum Abschluss erläuterte Franz Kindermann den Aufbau des Katastrophenschutzes im Landkreis Freyung-Grafenau und dessen weitläufigen Aufgaben bei den letzten Naturkatastrophen im Landkreis und darüber hinaus. Auch bei sämtlichen Lehrgängen an der staatlichen Feuerwehrschule in Regensburg ist diese Grundausbildung auf Landkreisebene Voraussetzung zur Teilnahme. Am Abschlusstag mussten die Teilnehmer eine schriftliche Prüfung absolvieren die von Herbert Heidinger und KBM Martin Bauer abgenommen wurde. Bei der Auswertung wurde festgestellt, dass von jedem Teilnehmer die Punktezahl zum Bestehen der Prüfung erreicht worden ist. Die Prüfungskommission war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Bei der Abschlussveranstaltung dankte die Lehrgangsleitung der Gemeinde Hohenau für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und der Geräte.

Die Verpflegung wurde unter der Leitung des 1. Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Kirchl Stefan Schönberger und seiner Mannschaft sichergestellt. Auch der örtlich zuständige KBM Michael Feuchter zeigte sich erfreut, dass wieder so viele Jugendliche am Lehrgang teilnahmen. Zum Abschluss wurden die Jugendlichen motiviert auch weiterhin aktiv in der Feuerwehr tätig zu sein, um den nötigen Mannschaftsbestand für die Zukunft zu sichern.

KBM Martin BauerMTA-Kirchl

Scherer Sebastian Annathal
Schönberger Michelle Kirchl
Geier Lisa Kirchl
Krickl Johannes Kirchl
Wölfl Robin Kirchl
Weber Jonas Kirchl
Bauer Hannes Kirchl
Schubert Olaf Schönbrunn am Lusen
Küblböck Johannes Schönbrunn am Lusen
Attenbrunner Nico Schönbrunn am Lusen
Schröckinger Niklas Ringelai
Einberger Christoph Ringelai
Hödl Alexander Ringelai
Ned Simon Ringelai
Haydn Pascal Ringelai
Schreib Verena Ringelai
Braumandl Gabriel Ringelai
Advertisements

MTA Lehrgang Freyung

28 jugendliche Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner  absolvierten die modulare Truppausbildung, kurz MTA, im Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Freyung.

Lehrgangsleiter KBM Martin Bauer war sehr zufrieden mit den Leistungen der Jugendlichen aus dem KBM-Bereich von Günther Dengg.

Die umfangreiche  Ausbildung umfasste acht Unterrichtstage innerhalb von zwei Wochen. Die MTA ist die Grundvoraussetzung  für die Teilnahme an weiterführenden Lehrgängen auf Landkreisebene sowie an den staatlichen Feuerwehrschulen.

Kreisbrandmeister und Lehrgangsleiter Martin Bauer überbrachte die Grüße der Kreisbrandinspektion und er freute über die vielen jungen Teilnehmer. Er forderte die jugendlichen auf auch weiterhin aktiven Feuerwehrdienst zu leisten um den Mannschaftsbestand für die Zukunft zu sichern.

KBM-Bauer zeigte sich mit dem Prüfungsergebnis  sehr zufrieden und lobte die Disziplin der Lehrgangsteilnehmer.

Er bedankte sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Freyung unter der Leitung von den beiden Kommandanten Manfred Heydn und Oliver Wagner mit ihrer Mannschaft für die Verpflegung der Teilnehmer. Er dankte auch der Stadt Freyung für die Bereitstellung der Räumlichkeiten im neuen Freyunger Feuerwehrgerätehaus.

Stadtrat Otto Christoph zeigte sich erfreut, dass so viele Jugendliche Teilnehmer an der Ausbildung teilgenommen haben. Auch er ermutigte die jungen Teilnehmer weiterhin aktiven Feuerwehrdienst zu leisten. Auch der örtlich zuständige KBM Günther Dengg dankte den Teilnehmern für die geopferte Freizeit und die zahlreiche Teilnahme an der wichtigen Ausbildung.

Bei der Verleihung der Teilnahmebestätigungen waren auch die Kommandanten und Führungsdienstgrade der Feuerwehren gekommen, um Ihren Teilnehmern zu gratulieren.

Kellhammer Hannes Winkelbrunn
Fenzl Bastian Winkelbrunn
Heindl Verena Winkelbrunn
Kerner Vanessa Winkelbrunn
Knobling Lena Winkelbrunn
Hernitschek Marcel Winkelbrunn
Pechlaner Hannah Sophia Winkelbrunn
Brandl Xaver Winkelbrunn
Kössl Franziska Freyung
Gade Alexander Freyung
Hackl Roland Freyung
Praml Christoph Ahornöd
Pauli Sonja Ahornöd
Jungwirth Korbinian Ahornöd
Philipp Elisa Köppenreut-Falkenbach
Fuchs Elisabeth Köppenreut-Falkenbach
Kern Julia Köppenreut-Falkenbach
Rötzer Anna-Lena Köppenreut-Falkenbach
Rehberger Lukas Kreuzberg
Stockinger Mario Kreuzberg
Wagner Adrian Kreuzberg
Greipl Maximilian Kreuzberg
Hofmann Alexander Kreuzberg
Springer Julian Kreuzberg
Schreib Melanie Kreuzberg
Drexler Alexander Neureut-Aigenstadl
Baumann Jasmin Philippsreut
Fastner Amelie Philippsreut

 

Martin Bauer

Kreisbrandmeister                                              

MTA Niederperlesreut im FW Gerätehaus Eisenbernreut

23 junge Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden aus dem KBM-Bereich von Jürgen Binder legten ihre MTA in Eisenbernreut ab.

Lehrgangsleiter KBM Martin Bauer zeigte sich mit dem guten Prüfungsergebnis der Teilnehmer zufrieden. Er lobte auch die Disziplin der Teilnehmer während des Lehrgangs. 2ter Bürgermeister Georg Ranzinger dankte allen Teilnehmern für die geopferte Freizeit und stellte die Wichtigkeit aller Feuerwehren bei Großbränden, technischen Hilfeleistungen und bei Katastrophenfällen, wie den letztjährigen Unwettern bayernweit klar. Er dankte den Ausbilderteam um KBM Martin Bauer für die ehrenamtliche Ausbildung der Teilnehmer. Er dankte auch der FFW Niederperlesreut für die Bereitschaft den Lehrgang zu betreuen.

KBM Jürgen Binder freute sich über die zahlreiche Teilnahme aus seinen Bereich an der modularen Truppausbildung. Er forderte die Teilnehmer auf auch weiterhin aktiven Feuerwehrdienst zu leisten.

Zum Abschluss dankte der Lehrgangsleiter der FFW Niederperlesreut an der Spitze mit 1.Kommandanten Max Bauer mit seiner kompletten Mannschaft für die sehr gute Verpflegung der Teilnehmer und die Betreuung während des Lehrgangs. Er bedankte sich auch beim Markt Perlesreut für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Er wünschte den Teilnehmern für die Zukunft alles Gute, und dass sie auch weiterhin aktiven Feuerwehrdienst leisten, um den Mannschaftsbestand  sicherzustellen.


Auf dem Foto von rechts nach links:

Vorstand Bernhard Kölbl, 2. Bürgermeister Georg Ranzinger, KBM Jürgen Binder, Herbert Heidinger, KBM Martin Bauer

Martin Bauer , Kreisbrandmeister


Name                                             Gemeinde                       Ortsfeuerwehr

Fischer Jonas Perlesreut Waldenreut
Seeliger Jonathan Perlesreut Waldenreut
Seeliger Niklas Perlesreut Waldenreut
Putz Anna-Lena Perlesreut Niederperlesreut
Putz Simon Perlesreut Niederperlesreut
Putz Tobias Perlesreut Niederperlesreut
Wagner Daniel Perlesreut Perlesreut
Kropf Susanne Perlesreut Perlesreut
Thoma Julian Perlesreut Perlesreut
Stadler Marina Perlesreut Perlesreut
Reischl Alexander Röhrnbach Röhrnbach
Ambros Florian Röhrnbach Röhrnbach
Wilhelm Sophie Röhrnbach Oberndorf
Eder Patricia Röhrnbach Oberndorf
Binder Daniel Röhrnbach Oberndorf
Uhrmann Thomas Röhrnbach Oberndorf
Lankl Stefan Röhrnbach Kumreut
Bachmann Elias Röhrnbach Kumreut
Dietrich Maria Röhrnbach Kumreut
Wurm Thomas Röhrnbach Kumreut
Meier Julian Röhrnbach Kumreut
Königseder Tobias Röhrnbach Kumreut
Kern Sandra Haidmühle Haidmühle

MTA Lehrgang Finsterau

21 Feuerwehrmänner bzw. Feuerwehrfrauen aus dem KBM-Bereich von Michael Feuchter legten die modulare Truppausbildung im Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Finsterau ab.

An acht Unterrichtstagen wurden Ihnen die Grundkenntnisse rund um das Feuerwehrwesen vermittelt. Die Ausbildermannschaft war mit den Leistungen der Prüflinge sehr zufrieden.

KBI Albert Hilgart überbrachte die Glückwünsche der Kreisbrandinspektion und verwies auf die Wichtigkeit dieser Ausbildung, die als Grundstock für weitere Ausbildungen im Feuerwehrdienst auf Landkreisebene oder an staatlichen Feuerwehrschulen Voraussetzung ist.

Der zuständige KBM Michael Feuchter dankte den Teilnehmer für die zahlreiche Teilnahme an dem Lehrgang. Er forderte die Teilnehmer auf auch weiterhin aktiven Feuerwehrdienst zu leisten.

KBM Martin Bauer bedankte sich bei der Gemeinde Mauth für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und bei der Freiwilligen Feuerwehr Finsterau, ganz besonders beim 1. Kommandanten Michael Fastner, für die sehr gute Verpflegung der Lehrgangsteilnehmer.

20170407_210802

Traxinger Maria, Schönbrunn am Lusen
Schreiner Jonas, Schönbrunn am Lusen
Herzberger Christoph, Schönbrunn am Lusen
Philipp Elias, Schönbrunn am Lusen
Jutz Timo, Schönbrunn am Lusen
Binder Magdalena, Schönbrunn am Lusen
Pauli Lorenz, Hohenau
Haydn Benjamin, Hohenau
Grünzinger Mario, Hohenau
Damasko Roland, Mauth
Dillinger Fabian, Mauth
Eder Sebastian, Mauth
Hackl Max, Mauth
Hilz Bastian, Mauth
Selwitschka Florian, Mauth
Greiner Judith, Annathal
Degenhart Simon, Finsterau
Eller Julian, Finsterau
Kilger Dominik, Finsterau
Blöchl Julian, Haidmühle
Ratschmann Gabriel, Haidmühle